header_35.jpg

Übungsabend Technische Hilfeleistung

Der Übungsabend der Feuerwehr Wettersbach am Freitagabend, dem 06. März 2015, beschäftigte sich mit dem großen Themengebiet der Technischen Hilfeleistung. Die Ausbilder hatten hierzu zwei intressante Übungsszenarien ausgearbeitet, welche anschließend von den Übenden abgearbeitet werden mussten. Die erste Einsatzübung stellte sich hierbei als Forstunfall am Funkturm da, eine Person war unter einem Baumstamm eingeklemmt. Mittels pneumatischer Hebekissen konnte der Baumstamm angehoben und der Verletztendarsteller in Form eines Dummys aus seiner Lage befreit werden.

Die zweite Übung führte die Übenden nach Wolfartsweier zur dortigen Autobahnbrücke. Als Übungslage wurde das Abrutschen eines Arbeiters an einem steilen Hang simuliert. Gesichert durch Haltegurte und Feuerwehrleinen stiegen zwei Feuerwehrangehörige zum Verletzten herab und sicherten ihn auf einer Krankentrage. Diese konnte danach auf einem Leiternteil befestigt werden und so nach oben befördert werden, wo der Patient von den restlichen Feuerwehrangehörigen in Empfang genommen wurde.

Im Anschluss an die Übungen wurde im Feuerwehrhaus Wettersbach noch der neue Mobiler Rauchverschluss den Mitgliedern der Abteilung Wettersbach vorgestellt und die Handhabung praktisch geübt. Alles in allem war es wieder einmal ein sehr interessanter und lehrreicher Übungsabend.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.