• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Auslaufender Kraftstoff nach Verkehrsunfall auf der BAB 8

Mit dem Einsatzmeldebild "Technische Hilfeleistung - Auslaufender Kraftstoff PKW" wurde die Feuerwehr Wettersbach am Dienstagabend, dem 19. Juni 2018, zusammen mit der Berufsfeuerwehr Karlsruhe auf die Bundesautobahn 8 in Fahrtrichtung Karlsruher Dreieck alarmiert.

Im Bereich der Anschlussstelle Karlsbad hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet, bei welchem aus einem Fahrzeug Kleinstmengen an Betriebsstoffen auf die Fahrbahn liefen. Nach Absicherung der Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr wurden diese von der Feuerwehr mittels Ölbindemittel abgestreut.

Die Feuerwehr Wettersbach war mit zwei Fahrzeugen ca. 45 Minuten im Einsatz.

Kreisbrandmeister Rudolf Link vor 50 Jahren verunglückt

50 Jahre nach dem tragischen Unfalltod von Rudolf Link wollen wir heute an den ehemaligen Kreisbrandmeister des Landkreises Karlsruhe erinnern.

Rudolf Link war in den Morgenstunden des 27. Mai 1968, zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Ettlingen, bei einem Großbrand einer Lagerhalle mit Stoffballen der Ettlinger Firma Findeisen & Weber [heute: Findeisen GmbH], im Einsatz. Als eine Acetylenflasche infolge der Hitzeeinwirkung explodierte, wurde durch die Druckwelle ein Mauerstück aus einer Türfüllung herausgerissen. Herumfliegende Steine trafen den in unmittelbarer Nähe stehenden Kreisbrandmeister. Mit an der Unfallstelle noch nicht erkennbaren inneren Verletzungen wurde Rudolf Link in das Diakonissenkrankenhaus Rüppurr eingeliefert, wo er dann am 08. Juni, im Alter von 43 Jahren, verstarb.

Weiterlesen

Ausgelöste Brandmeldeanlage / Fehlalarm

Mit dem Einsatzmeldebild "Brand - Auslösung einer Brandmeldeanlage" wurde die Feuerwehr Wettersbach am Freitagabend, dem 15. Juni 2018, zusammen mit den Abteilungen Stupferich und Hohenwettersbach sowie der Berufsfeuerwehr Karlsruhe zu einem Objekt nach Stupferich alarmiert. Der betroffene Bereich wurde durch die Einsatzkräfte kontrolliert, wobei kein Brandereignis festgestellt werden konnte. Der Einsatz konnte somit abgebrochen werden.

Die Feuerwehr Wettersbach war mit einem Fahrzeug ca. 20 Minuten im Einsatz.

Jahreshauptversammlung 2018

Zur Jahreshauptversammlung 2018 konnte Abteilungskommandant Michael Freis am Freitagabend, dem 02. März 2018, neben zahlreichen Kameraden der Einsatzabteilung auch Vertreter der Altersabteilung, den stellvertretenden Amtsleiter der Branddirektion Dr. Markus Pulm, den Abteilungsleiter der freiwilligen Feuerwehren bei der Branddirektion Karl Zimmer, den Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes Ulrich Volz, Ortsvorsteher Rainer Frank und einige Ortschaftsräte im Feuerwehrhaus Wettersbach begrüßen.

Weiterlesen

Die Feuerwehr hilft - wenn sie die Einsatzstelle erreicht!

Vermehrt ist in letzter Zeit wieder eine recht schwierige Parksituation an manchen Stellen im Ortsgebiet auffällig. Durch abgestellte Fahrzeuge in den dortigen Bereichen ist eine Durchfahrt für die Großfahrzeuge der Feuerwehr nur langsam möglich, an manchen Stellen gar komplett unmöglich, sodass im Einsatzfall wertvolle Zeit verloren geht. Die Feuerwehr Wettersbach appelliert daher an die Wettersbacher Anwohner ihre Fahrzeuge mit Bedacht abzustellen, sodass eine Durchfahrtsmöglichkeit der Feuerwehr jederzeit gegeben ist.

Weiterlesen

Neue Webseite der Feuerwehr Wettersbach

Die Webseite der Feuerwehr Wettersbach erstrahlt in neuem Glanze und bietet zugleich funktionelle Neuerungen. Ab sofort genießen auch die Smartphone Nutzer einen barrierefreien Zugriff auf unsere Webinhalte.

Durch den Umzug in ein neues System sind alle gespeicherten Links veraltet und führen nicht zum gewünschten Ziel. Wir arbeiten hier an einer Zuordnungstabelle um die neuen Inhalte mit den Alten zu verknüpfen.

In den laufenden Tagen wird auch unser Fotoalbum wieder online sein. Aktuell wird das alte Fotoalbum in die neue Webseite eingearbeitet.

Sie dürfen uns gerne Ihre Anregungen und Kritik zukommen lassen. Nutzen Sie hierfür das Kontaktformular des Webmaster.

Ausflug zum Kletterpark Kandel

Am Samstagmorgen, dem 16. Juni 2018, machten sich fünf Jugendliche und drei Betreuer der Jugendfeuerwehr Wettersbach auf um das Weihnachtsgeschenk 2017 einzulösen. Voller Vorfreude ging es diesmal nach Kandel in den dortigen Fun-Forest Abenteur Outdoor Kletterpark. In insgesamt 14 verschiedenen Klettertouren konnte nun jeder in seinem individuellen Höhenbereich an den Start gehen und so mancher wuchs bei Höhen über 10 Metern auch schonmal über sich hinaus, wenn er seine Geschicklichkeit in kraftraubenden Hindernisparcours unter Beweis stellte. Nach einem gemeinsamen Mittagessen konnten alle erschöpft aber auch zufrieden nach einigen Stunden wieder den Heimweg antreten. Am Ende waren sich dann auch alle einig, der Tagestrip in die Höhen der Natur war wieder einmal ein gelungener Ausflug.

 

Auslaufender Kraftstoff BAB 8

Mit dem Einsatzmeldebild "Technische Hilfeleistung - Auslaufender Kraftstoff PKW" wurde die Feuerwehr Wettersbach am Morgen des Pfingstsonntags, dem 20. Mai 2018, zusammen mit der Berufsfeuerwehr Karlsruhe auf die Bundesautobahn 8 in Fahrtrichtung Karlsruher Dreieck alarmiert. An der Einsatzstelle auf der Gefällstrecke vor dem Autobahndreieck hatte sich ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten PKW ereignet, wobei der PKW mit der Leitplanke kollidiert war und auf dem Standstreifen zum Stehen kam. Durch die Feuerwehr wurde die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert und eine kleinere Menge auslaufender Betriebsstoffe mittels Ölbindemittel abgestreut. Der Fahrer des Fahrzeugs wurde vom Rettungsdienst betreut.

Die Feuerwehr Wettersbach war mit einem Fahrzeug ca. 45 Minuten im Einsatz.

Neuer Mannschaftstransportwagen für die Feuerwehr Wettersbach

Übergabe eines neuen Mannschaftstransportwagen an die Feuerwehr Wettersbach

Zu einem besonders freudigen Ereignis konnten die Feuerwehrabteilungen Wettersbach und Durlach am Donnerstagabend, dem 01. März 2018, in das Feuerwehrhaus Wettersbach einladen. Die Abteilungen Durlach und Wettersbach konnten jeweils einen neuen baugleichen Mannschaftstransportwagen (MTW) als Ersatzbeschaffung für das jeweilige Vorgängerfahrzeug in Empfang nehmen. Die Abteilungskommandanten Michael Freis (Wettersbach) und Sven Bühler (Durlach) konnten hierzu neben vielen weiteren Teilnehmern aus den Reihen der Feuerwehr unter anderem den Amtsleiter der Feuerwehr Karlsruhe Florian Geldner, Bürgermeister und Brandschutzdezernent Klaus Stapf, Wettersbachs Ortsvorsteher Rainer Frank, Durlachs Ortsvorsteherin Alexandra Ries sowie einige Stadt- und Ortschaftsräte begrüßen. Auch Gäste der Presse sowie Vertreter vom DRK Wettersbach konnten von ihnen willkommen geheißen werden. In seiner Ansprache dankte Freis allen, die die Beschaffung des neuen Fahrzeuges möglich gemacht hatten und erklärte motivierte und gut ausgebildete Feuerwehrleute seien das „A“, eine moderne technische Ausstattung das „O“ einer effektiven und qualitätsvollen Aufgabenerfüllung. Vor diesem Hintergrund sei das neue, zeitgemäße Fahrzeug auch im Hinblick auf die Jugendarbeit von großem Wert. Da niemand wissen könne wann er eventuell selbst einmal die Hilfe der Feuerwehr benötige, würden alle Einwohner in unseren Gemeinden von einer gut ausgestatteten Feuerwehr profitieren.

Weiterlesen

Willkommen bei uns

Wir sind eine Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe und wurden 1980 durch Zusammenschluss der früheren Abteilungen Palmbach und Grünwettersbach gegründet.

Unser Ziel: Ihre Sicherheit

Wir rücken zu Brandeinsätzen, technischen Hilfeleistungen, Unwetter- und Umwelteinsätzen und vielen anderen Notfällen nach Grünwettersbach und Palmbach, sowie zur Verstärkung nach Stupferich, Hohenwettersbach und Bergwald aus.

Des weiteren sind wir für alle Einsätze auf dem Autobahnabschnitt der A8 von der Anschlussstelle Karlsbad bis zum Dreieck Karlsruhe sowie in Richtung Stuttgart bis zum Parkplatz Remchingen/Nöttingen zuständig. Auch die A5 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen dem Karlsruher Dreieck und der Anschlussstelle Karlsruhe Mitte wird von uns bei Einsätzen angefahren.

Wir erledigen diese Aufgabe ehrenamtlich in unserer Freizeit. In unseren Übungsabenden bilden wir uns regelmäßig fort. Ausbildungs- und einsatztechnisch befinden wir uns auf dem neuesten Stand.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen