header_48.jpg

PV Anlage erschwert Brandbekämpfung

Einsatz-Nr.: 13

Am Freitag den 5. April wurde die Abteilung Wettersbach zusammen mit der Abteilung Hohenwettersbach, Wolfartsweier und der Berufsfeuerwehr Karlsruhe zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude nach Hohenwettersbach alarmiert. Noch auf der Anfahrt wurde das Stichwort auf Dachstuhlbrand erhöht. Unter einer Photovoltaikanlage quoll Rauch hervor. Ein Trupp unter Atemschutz ging über den Treppenraum in den Dachstuhl vor in dem Teile des Dachstuhl in Flammen standen. Über die Drehleiter wurde eine Brandbekämpfung von außen eingeleitet. Um das Feuer vollständig löschen zu können mussten Teile der PV Anlage abgebaut und das Dach geöffnet werden.

Weiterlesen

Ausgelöster Rauchwarnmelder in einem Wohngebäude

Einsatz-Nr.: 2

Das neue Jahr war noch keine halbe Stunde alt, da wurde die Abteilung Wettersbach um 00.17 Uhr in der Silvesternacht bereits zum ersten Einsatz im neuen Jahr alarmiert. Zusammen mit der Berufsfeuerwehr Karlsruhe ging es zur Unterstützung der Abteilung Stupferich zu einem dortigen Brandeinsatz. Vor Ort war es zum Brand einer Hecke und eines Baumes in der Nähe eines Gebäudes gekommen. Der Einsatz konnte noch auf der Anfahrt für die Kräfte aus Wettersbach abgebrochen werden, nachdem sich schnell zeigte, dass die ersteintreffenden Feuerwehrkräfte vor Ort ausreichend waren und das Feuer bereits unter Kontrolle hatten. Die Feuerwehr Wettersbach war mit einem Fahrzeug ca. 10 Minuten im Einsatz.

Weiterlesen

24 Stunden im Dauereinsatz: Die Jugendfeuerwehr übt realitätsnah

Am Samstag, den 14. Oktober 2023, trafen sich die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Wettersbach zum diesjährigen 24-Stunden-Dienst, bei dem sie einen Tag in einer Berufsfeuerwehr realistisch simulierten. Nach der Fahrzeugübernahme um 8 Uhr begann die Großübung der Jugendfeuerwehr Karlsruhe, an der 13 von insgesamt 16 Abteilungen in Karlsruhe teilnahmen. Die Übung fand auf dem Gelände der Firma L'ORÉAL statt und beinhaltete verschiedene Einsatzszenarien, darunter einen ausgedehnten LKW-Brand.

Weiterlesen

Kleine technische Hilfeleistung

Einsatz-Nr.: 3

Zu einer kleinen technischen Hilfeleistung wurde die Feuerwehr Wettersbach am Dienstagabend, dem 02. Januar 2023, nach Palmbach alarmiert. Vermutlich aufgrund der starken Windböen waren hier mehrere Meter einer Baustellenabsperrung umgefallen und blockierten somit die Straße. Innerhalb kurzer Zeit war diese wieder aufgerichtet und gesichert, sodass der Einsatz nach ca. 15 Minuten beendet war.

Unruhiger Jahreswechsel für die Feuerwehr Wettersbach

Einsatz-Nr.: 1

Das neue Jahr war noch keine halbe Stunde alt, da wurde die Abteilung Wettersbach um 00.16 Uhr in der Silvesternacht bereits zum ersten Einsatz im neuen Jahr alarmiert. Zusammen mit der Berufsfeuerwehr Karlsruhe ging es zur Unterstützung der Abteilung Stupferich zu einem dortigen Brandeinsatz. Vor Ort war es zum Brand einer Hecke und eines Baumes in der Nähe eines Gebäudes gekommen. Der Einsatz konnte noch auf der Anfahrt für die Kräfte aus Wettersbach abgebrochen werden, nachdem sich schnell zeigte, dass die ersteintreffenden Feuerwehrkräfte vor Ort ausreichend waren und das Feuer bereits unter Kontrolle hatten. Die Feuerwehr Wettersbach war mit einem Fahrzeug ca. 10 Minuten im Einsatz.

Weiterlesen

Willkommen bei uns

Wir sind eine Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe und wurden 1980 durch Zusammenschluss der früheren Abteilungen Palmbach und Grünwettersbach gegründet.

Unser Ziel: Ihre Sicherheit

Wir rücken zu Brandeinsätzen, technischen Hilfeleistungen, Unwetter- und Umwelteinsätzen und vielen anderen Notfällen nach Grünwettersbach und Palmbach, sowie zur Verstärkung nach Stupferich, Hohenwettersbach und Bergwald aus.

Des weiteren sind wir für alle Einsätze auf dem Autobahnabschnitt der A8 von der Anschlussstelle Karlsbad bis zum Dreieck Karlsruhe sowie in Richtung Stuttgart bis zum Parkplatz Remchingen/Nöttingen zuständig. Auch die A5 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen dem Karlsruher Dreieck und der Anschlussstelle Karlsruhe Mitte wird von uns bei Einsätzen angefahren.

Wir erledigen diese Aufgabe ehrenamtlich in unserer Freizeit. In unseren Übungsabenden bilden wir uns regelmäßig fort. Ausbildungs- und einsatztechnisch befinden wir uns auf dem neuesten Stand.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.