header_12.jpg

Größerer Baum blockiert Wirtschaftsweg

Weiter unruhige Weihnachtszeit für die Angehörigen der Feuerwehr Wettersbach

Auch am 1. Weihnachtsfeiertag sorgten die aktuellen Sturmböen für weitere Einsätze für die Feuerwehr Wettersbach. Gegen 14.21 Uhr erfolgte die erste Alarmierung nach Grünwettersbach.

Bei einem größeren Baum hing in mehreren Metern Höhe eine schwere Astgabel lose frei und drohte, auf die direkt darunter verlaufende Straße zu stürzen. Durch die Feuerwehr wurde die Gefahrenstelle abgesichert und über eine Drehleiter der Berufsfeuerwehr Karlsruhe der Ast entfernt.

Auf dem Heimweg von dieser Einsatzstelle wurde ein weiterer Einsatz gemeldet. Am Ortsrand von Grünwettersbach war ein größerer Baum auf einen Wirtschaftsweg gestürzt, blockierte diesen vollständig und stellte somit eine Gefahr, insbesondere für den Radverkehr, dar. Mittels Kettensäge wurde der Baum entfernt und der Weg frei geräumt.

Die Feuerwehr Wettersbach war bei beiden Einsätzen insgesamt ca. eineinhalb Stunden im Einsatz.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.