header_13.jpg

LKW-Unfall mit eingeklemmter Person auf A8

Mit dem Einsatzmeldebild "Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall LKW Person eingeklemmt" wurde die Feuerwehr Wettersbach am frühen Mittwochmorgen, dem 27. November 2019, zusammen mit der Abteilung Stupferich sowie der Berufsfeuerwehr Karlsruhe auf die Bundesautobahn 8 alarmiert. Zwischen der Anschlussstelle Karlsbad und dem Karlsruher Dreieck hatte sich zu Beginn der Gefällstrecke ein Auffahrunfall zwischen zwei LKW ereignet, wobei der Fahrer des auffahrenden LKW in seinem Führerhaus eingeklemmt wurde.

Durch die Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert, mit Lichtmasten ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt. In enger Absprache mit dem Rettungsdienst konnte der Fahrer anschließend innerhalb kurzer Zeit mit hydraulischen Rettungsgeräten aus seinem Fahrzeug befreit und in den Rettungswagen verbracht werden. Anschließend wurde noch die Fahrbahn grob gereinigt. Für die Dauer des Einsatzes wurde der Verkehrs einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt, es kam zu einem längeren Rückstau in Richtung Pforzheim.

Die Feuerwehr Wettersbach war mit einem Fahrzeug ca. eine Stunde im Einsatz.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.