header_03.jpg

Zimmerbrand in Hohenwettersbacher Wohnhaus

Mit dem Einsatzmeldebild "Zimmerbrand" wurde die Feuerwehr Wettersbach am Donnerstagmorgen, dem 17. November 2016, zusammen mit den Abteilungen Hohenwettersbach und Wolfartsweier sowie dem Löschzug der Berufsfeuerwehr Karlsruhe nach Hohenwettersbach alarmiert.

In einem dortigen Wohngebäude kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand in einem Zimmer im 1. Obergeschoss mit großer Rauchentwicklung. Daraufhin gingen zwei Atemschutztrupps der Feuerwehr mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung ins Innere vor. Das Feuer konnte im Bereich der Inneneinrichtung schnell lokalisiert und bekämpft werden. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurden Teile der verbrannten Einrichtung aus der Wohnung entfernt, um ein Wiederentzünden zu verhindern. Mit der Wärmebildkamera wurde der Bereich abschließend auf Glutnester kontrolliert, bevor das Gebäude mit mehreren Überdruckbelüftern entraucht werden konnte. Eine Person wurde im Verlauf des Einsatzes an den Rettungsdienst zur Behandlung übergeben.

Die Feuerwehr Wettersbach war mit einem Fahrzeug ca. 45 Minuten im Einsatz.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok