header_33.jpg

Verkehrsunfall ging sehr glimpflich aus

Am 07. September wurden die Abteilungen Hohenwettersbach und Wettersbach um 11:48 Uhr über digitale Meldeempfänger und Sirene unter dem Einsatzstichwort "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" in die Tiefentalstraße zwischen Hohenwettersbach und der Kreuzung am Zündhütle alarmiert.

Bereits 5 Minuten nach Alarmierung war das erste Fahrzeug der Abteilung Hohenwettersbach mit neun Feuerwehrleuten an der Einsatzstelle in der Tiefentalstraße. Dort war eine junge Autofahrerin von Richtung Hohenwettersbach/Bergwald nach Durlach mit Ihrem Opel Corsa unterwegs. Auf Höhe des "Wetterstein" verlor sie ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über Ihr Fahrzeug, überschlug sich und blieb auf dem Fahrzeugdach im Wald liegen. Die Fahrerin konnte sich bis zum Eintreffen der Feuerwehr selbständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde von einem zufällig vorbeikommenden Sanitäter betreut. Somit konzentrierten sich die Aufgaben der Feuerwehr auf die Verkehrsabsicherung und die Aufnahme ausgetretener Betriebsstoffe.

Die Feuerwehr Hohenwettersbach war mit zwei Fahrzeugen und 12 Feuerwehrleuten vor Ort. Die Feuerwehr Wettersbach konnte nach der Rückmeldung durch die Kameraden der Abteilung Hohenwettersbach kurz vor Erreichen der Einsatzstelle die Alarmfahrt abbrechen und ins Gerätehaus zurückkehren. Die Berufsfeuerwehr war mit einem Einsatzleitfahrzeug sowie einem Hilfeleistungslöschfahrzeug vor Ort. Der Rettungsdienst war unter der Leitung eines Organisatorischen Leiters mit einem RTW und dem Rettungshubschrauber Christoph 43 am Einsatzort.

Die 19-jährige Unfallfahrerin wurde zum Glück nur sehr leicht verletzt, erlitt einen Schock und wurde im Rettungswagen versorgt, bis sie von ihrem Vater abgeholt wurde. Zur Unfallaufnahme war ein Fahrzeug des Polizeireviers Durlach an der Einsatzstelle.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.