Feuerwehr WettersbachEinsätzeEinsätze 2013LKW Unfall BAB 8

Alarmierung: 18.09.2013, 18:20 Uhr
Einsatzort: Autobahn 8, Karlsbad Richtung Dreieck Karlsruhe

Zu einem LKW-Unfall mit auslaufendem Kraftstoff wurde die Feuerwehr Wettersbach zusammen mit der Abteilung Wolfartsweier und der Berufsfeuerwehr Karlsruhe am Abend des 21.09.2013 um 18.20 Uhr alarmiert. Da der Einsatzort am Anfang nicht genau bekannt war, fuhren die Fahrzeuge zunächst die Autobahn von verschiedenen Richtungen ab. Nach Eintreffen der ersten Fahrzeuge war klar dass es sich bei dem Einsatzort um das Gefälle der A8 in Fahrtrichtung Karlsruhe Dreieck Höhe der Autobahnbrücke Wolfartsweier handelt. Ein LKW hatte sich auf der Fahrbahn gedreht und in der Leitplanke verhakt, in Folge dessen liefen große Mengen Treibstoff aus und verteilten sich über drei Fahrspuren. Die Feuerwehr Wettersbach sicherte die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr und entfernte ein Teil der Leitplanke mittels Trennschleifer. Bis zur vollständigen Bergung des LKW blieb das LF 16/12 der Feuerwehr Wettersbach am Einsatzort um den Brandschutz sicher zu stellen und die Unfallstelle zusammen mit dem Gerätewagen-Licht der Abteilung Durlach auszuleuchten. Zur Ablösung der bereits mehrere Stunden im Einsatz gewesenen Einsatzkräfte fand gegen 21 Uhr eine Nachalarmierung der Feuerwehr Wettersbach statt, der MTW fuhr daraufhin die Unfallstelle mit neuem Personal an.

Der Einsatz war für die Feuerwehr Wettersbach gegen 23.30 Uhr beendet. Die A8 blieb in Fahrtrichtung Dreieck die komplette Zeit gesperrt.

 

 

 

 


© Freiwillige Feuerwehr Karlsruhe, Abteilung Wettersbach. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung von Text, Bildern und anderen redaktionellen Inhalten auf externen Seiten bedarf einer ausdrücklichen Erlaubnis des Herausgebers. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den Kommandanten oder den Webmaster.

Administrator