header_40.jpg

Aufflammende Glutnester fordern Feuerwehr erneut

Am Dienstagmorgen, dem 22. Juni 2021, wurde die Feuerwehr Wettersbach gegen 10.12 Uhr noch einmal mit der Berufsfeuerwehr Karlsruhe an die gestrige Einsatzstelle alarmiert. Vermutlich bedingt durch kräftigen Wind waren hier vereinzelt kleinere Glutnester erneut aufgeflammt.

Der Bereich wurde noch einmal ausgiebig bewässert, hierbei kam auch Netzmittel zum Einsatz, um die Oberflächenspannung des Wassers zu verringern und für ein besseres Eindringen ins Brandgut zu sorgen.

Die Feuerwehr Wettersbach war mit einem Fahrzeug ca. eineinhalb Stunden im Einsatz.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.