header_10.jpg

Unwettereinsätze in Stupferich

Eine schwere Gewitterfront mit Sturmböen und extremem Starkregen zog in der Nacht auf Samstag, den 19. Juni 2021, über die Karlsruher Höhenstadtteile und den südlichen Landkreis Karlsruhe. Während in den Stadtteilen Palmbach und Grünwettersbach in der Nacht keine bekannten Schäden anfielen, traf es den Stadtteil Stupferich besonders stark.

Um 00.29 Uhr wurde daher die Feuerwehr Wettersbach zur Unterstützung alarmiert. Zusammen mit der Abteilung Stupferich sowie der Abteilung Hohenwettersbach wurden in der Folgezeit zahlreiche Einsatzstellen abgearbeitet. Meist handelte es sich dabei um Wasserschäden in Gebäuden, die beseitigt werden mussten, oder um umgestürzte Bäume, die mittels Sägen entfernt wurden. Auch das Reinigen von Straßen und Wegen war an vielen Stellen notwendig.

Als gegen 03.00 Uhr alle bis dorthin erfassten Einsätze abgearbeitet waren, konnten die beiden eingesetzten Wettersbacher Einsatzfahrzeuge wieder das Feuerwehrhaus anfahren. Nach der Reinigung der Geräte und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge verließen die letzten Feuerwehrangehörigen schließlich gegen 04.00 Uhr das Feuerwehrhaus.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.