header_08.jpg

Katze in Regenrinne gefangen in Palmbach

Zu einer Tierrettung wurde die Feuerwehr Wettersbach am Freitagmittag, dem 26. Juni 2020, um 13.31 Uhr nach Palmbach gerufen. Zwischen einer Regenrinne und den Dachziegeln steckte hier in rund sechs Metern Höhe eine Katze am Dachvorsprung fest. Aufgrund der räumlichen Enge schaffte es die Katze nicht sich von alleine herumzudrehen oder nach hinten zu flüchten. Glücklicherweise wurden Anwohner auf die Notlage des Tieres aufmerksam, das vermutlich schon einige Zeit dort gefangen aushaarte, sodass die Feuerwehr alarmiert wurde.

Über eine Leiter wurden von den Einsatzkräften die Dachziegel teilweise entfernt, um an das Tier heranzukommen. Schlussendlich wurde die Katze sicher auf den Erdboden zurückgebracht und wieder in die Freiheit entlassen.

Die Feuerwehr Wettersbach war mit einem Fahrzeug ca. 30 Minuten im Einsatz.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.