header_35.jpg

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person BAB 8

Mit dem Einsatzmeldebild "Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall eingeklemmte Person" wurde die Feuerwehr Wettersbach am Mittwochmittag, dem 06. März 2019, zusammen mit der Berufsfeuerwehr Karlsruhe auf die Bundesautobahn 8 in Fahrtrichtung Dreieck Karlsruhe alarmiert.

Aufgrund des großen Rückstaus, der bereits bis zur Anschlussstelle Karlsbad reichte, und der stellenweise schlecht gebildeten Rettungsgasse war ein Vorankommen der Einsatzfahrzeuge nur langsam möglich. Da die Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe inzwischen voll gesperrt war, konnten die Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr Karlsruhe die Unfallstelle von der Noteinfahrt Wolfartsweier aus entgegen der Fahrtrichtung anfahren. Vor Ort konnte dann innerhalb kurzer Zeit ein Zugang zur eingeschlossenen Person geschaffen werden.

Die Feuerwehr Wettersbach musste nicht mehr tätig werden und war mit zwei Fahrzeugen ca. 30 Minuten im Einsatz.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok