header_10.jpg

Technische Hilfe für den Rettungsdienst / Einsatzabbruch

Zum ersten Einsatz im neuen Jahr wurde die Feuerwehr Wettersbach am Mittwochabend, dem 02. Januar 2019, zusammen mit der Berufsfeuerwehr Karlsruhe zu einer Technischen Hilfeleistung für den Rettungsdienst nach Grünwettersbach alarmiert. Der Einsatzort befand sich auf einem Feldareal am Ortsrand und konnte aufgrund eines DRK-Rettungsschildes in der Nähe schnell bestimmt werden. In der Integrierten Leitstelle Karlsruhe sind hierbei zu jedem Rettungsschild detaillierte Anfahrtsbeschreibungen hinterlegt, die den Einsatzkräften zur Verfügung stehen.

Noch auf der Anfahrt erfolgte die Rückmeldung, dass der Rettungsdienst und die Notfallhilfe des DRK Wettersbach sich inzwischen erfolgreich einen Zugang zum Patienten verschaffen und mit der Versorgung beginnen konnten. Die Feuerwehr wurde somit nicht mehr benötigt und konnte die Einsatzfahrt abbrechen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen