header_35.jpg

Jahreshauptversammlung 2021

Zur bislang wohl außergewöhnlichsten und kürzesten Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder der Einsatzabteilung am Freitagabend, dem 26. März 2021. Unter den strengen Vorgaben eines umfangreichen Schutzkonzepts standen verschiedene Wahlen als wichtigster Tagespunkt auf der Agenda. Die rechtlichen Anforderungen der Wahlen waren es letztendlich auch, die eine Präsenzveranstaltung bei großflächig verteilter Bestuhlung mit großem Abstand in der Fahrzeughalle erst erforderlich machten.

In seinem Kurzbericht berichtete Abteilungskommandant Michael Freis über das außergewöhnliche Jahr und die Herausforderungen der Pandemie für die Feuerwehr. Trotz des sehr stark eingeschränkten Übungsbetriebs und Absage aller Festaktivitäten wurden dennoch wieder über 1500 ehrenamtliche Stunden von den Wehrangehörigen geleistet. Die Abarbeitung von Einsätzen war zu keinem Zeitpunkt, auch aufgrund umfangreicher Schutzmaßnahmen, durch die Pandemie gefährdet.

Bei den anschließenden Wahlen konnte sich Jörg Hock bei der Wahl zum stellvertretenden Abteilungskommandanten gegen seine zwei Mitbewerber durchsetzen. Er folgt daraufhin, nach noch ausstehender Bestätigung durch den Gemeinderat der Stadt Karlsruhe, auf Michael Monasso, der das Zeit aus persönlichen und beruflichen Gründen leider abgeben musste.

Im Abteilungsausschuss werden zukünftig Patrick Freis, Dennis Geiger, André Kappler, Timo Konstantin, Andreas Müller, Hans-Peter Nagel und Marcel Schottmüller die Belange der Abteilung vertreten.

Florian Geldner, Amtsleiter der Branddirektion Karlsruhe, dankte in seiner Ansprache allen für die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen und berichtete kurz über anstehende Projekte in der Feuerwehr Karlsruhe.

Nach kurzer Zeit endete die Versammlung, in der Hoffnung im kommenden Jahr wieder ein „normale“ Jahreshauptversammlung durchführen zu können.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.